Bewährt und günstig: Phenolharzplatten

Ersatzplatten sind Vertrauenssache

Phenolharzplatten werden schon seit über 40 Jahren im Schalungsbau eingesetzt und von vielen Schalungsherstellern in der Grundausstattung eingebaut.

Phenolharzplatten sind durch und durch aus Birkensperrholz gefertigt, mit einer beidseitigen Phenolharzfilmbeschichtung von 220-240 g/m². Die einzelnen Lagen sind nach BFU 100 verleimt. Dies entspricht dem heute üblichen Standard.

Ihre Vorteile:

  • Geringe Investition
  • Gute Basisqualität
  • Hohe Zuverlässigkeit

Der Einkauf der Platten erfolgt nur von Herstellern, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben und die sich auf dem Schalungssektor einen Namen gemacht haben.

Der Einsatz einer modernen CNC-Maschine bei der Bearbeitung der Ersatzplatte garantiert höchste Qualität.

Übernahme 18.03.2014 006 Web

Qualität und Zuverlässigkeit bei geringen Kosten: die Phenolharzplatte